home

Über Carl

Bevor er sich ganz der Musik verschrieb, machte der aus den Niederlanden stammende Tenor eine Ausbildung in Bereich Musik-Management. Nach seinem Diplom studierte Carl van Wegberg an der Fontys Tanzakademie, Abteilung Musicaltheater, im niederländischen Tilburg und schloss diese Ausbildung im Sommer 2003 erfolgreich ab.

Während seiner Ausbildungszeit besuchte Carl zudem zahlreiche Musical-Workshops und sang in verschiedenen Bands. Er war Mitglied des Nederlands Musical Ensemble und absolvierte Auftritte in MERLIJN – Das Musical, That’s Entertainment und Musical Express. Für A CHORUS LINE stand Carl in Tilburg als Paul auf der Bühne und übernahm die Rolle des Danny Zuko in GREASE. Für die niederländische Musical in Concert-Tour im Jahr 2001 engagierte ihn Joop van der Ende unter anderem als Dance-Captain.

Sein Debüt in Deutschland gab Carl in Stuttgart im Kultmusical TANZ DER VAMPIRE unter der Regie von Roman Polanski unter anderem in den Rollen des Herbert und des Nightmare-Solo. Danach zog es ihn nach Berlin, wo ihn das dortige Publikum als Montparnasse und als Zweitbesetzung Marius und Bamatabois im Musical LES MISÉRABLES sehen konnte. In Stuttgart stand Carl van Wegberg im erfolgreichsten deutschsprachigen Musical ELISABETH sowohl als Swing, als auch als Zweitbesetzung Der Tod und Kronprinz Rudolf im Apollo Theater Stuttgart auf der Bühne. Danach übernahm er beim Queen-Musical WE WILL ROCK YOU in der Schweiz und Österreich die Rolle des alternierenden Galileo, Britney, Bob und Gölä/Dieter. In Köln war Carl Mitglied der Cast der deutschen Erstaufführung des Monty Python Musical SPAMALOT, wo er unter andrem die Rollen des Sir Lancelot, Sir Galahad und die des Sir Bedevere übernahm, sowie als Swing tätig war. Gleichzeitig engagierte ihn die WE WILL ROCK YOU Produktion in Stuttgart als Walk-in-Cover für die Rolle des Galileo. Nach diesem Engagement ging Carl mit dem Musical ELISABETH auf Tournee durch Deutschland und Österreich und war dort als Zweitbesetzung Der Tod sowie als Swing zu sehen. Danach zog er um ins Land Oz in Oberhausen wo er als Cover Fiyero und Cross-Singer/Swing bei dem Musical WICKED – Die Hexen von Oz auf der Bühne stand. Direkt im Anschluss ging es für ihn wieder zurück nach Stuttgart um in REBECCA – Das Musical im Ensemble und als Jack Favell zu spielen.

In 2014 war Carl in München bei TSCHITTI TSCHITTI BÄNG BÄNG als Ensemble-Mitglied und Caractacus Potts engagiert und  bei den Schlossfestspielen in Ettlingen bei GRAND HOTEL hat er den Eric verkörpert. In Dezember sang und spielte Carl in München in den Konzerten BROADWAY FOR KIDS und CHRISTMAS ON BROADWAY im Cuvillié Theater. Direkt danach ging es weiter mit Prévan in GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN und sang er das lied Beautiful Girl in SINGIN´ IN THE RAIN.

Zuletzt war Carl als Swing und Hieronymus Colloredo in MOZART! DAS MUSICAL im Raimund Theater in Wien.